Neuankömmlinge in der Gemeinschaftsunterkunft im Lindenweg

Am 27. August zogen neue Flüchtlinge in die Unterkunft im Lindenweg ein. Alles verlief unkompliziert, dank der guten Zusammenarbeit aller Mitwirkenden, die für die termingerechte Fertigstellung des Gebäudes sorgten und innen und außen alles für die Neuankömmlinge vorbereiteten. Bei der Ankunft der Flüchtlingen fanden sich viele Ehrenamtliche ein, um die Neuankömmlinge zu begrüßen, ihnen etwas zu essen und zu trinken anzubieten und ihnen bei der Ankunft hilfreich zu Seite zu stehen. Oberbürgermeister Arnold schaute ebenfalls vorbei um die Ankommenden zu herzlich willkommen zu heißen.

Neuankömmlinge_Lindenweg

Es sind vor allem Familien, die in dem neuen Heim eine Unterkunft gefunden haben, und alleinstehende Frauen. Einige Asylbewerber sind aus dem Iran und dem Irak, die meisten aber aus Syrien und Afghanistan. Sehr schön war, dass auch einige afghanische Familien kamen, ehemalige Asylbewerber, die schon länger in Ettlingen leben. Sie wissen wie schwierig der Anfang für viele Flüchtlinge ist und konnten ihnen durch ihre Anwesenheit über manche sprachliche und kulturelle Hürde hinweghelfen.

Mittlerweile fühlen sich die neuen Bewohner – so berichtet die Leitung des Hauses – sichtlich wohl in der neuen Unterkunft. Einige Nachbarn schauten auch schon vorbei und überzeugten sich, dass die Einrichtung gelungen ist und mit den neuen Bewohnern ein gutes Miteinander möglich ist.

3 Jahren ago