Spontaner Fahrrad-Handling-Kurs

Bei idealem Sonnenwetter erlebten wir mal wieder einen eher ruhigen Samstag vor der Werkstatt. Armin, Franz, Florian und ich (Manfred) – verstärkt durch die beiden Andreas und Yazan – hatten dennoch einiges zu tun. Neben den bekannten Reparaturklassikern … Reifen, Bremsen, Licht … wurden u.a. eine Kette gewechselt und diverse Räder durchgecheckt.

Fahrradwerkstatt

Außerdem konnten drei sehr ordentliche Räder ausgegeben werden. Dabei stellte sich wiedermal heraus, dass nicht jedem Kunden die technischen Besonderheiten am jeweiligen Rad bekannt sind. Also wurden sog. „Handling-Kurse“ absolviert:

  • Wie funktioniert eine Rücktrittbremse (wie sollte die Pedale beim Bremsvorgang gestellt sein ..)?
  • Wie schaltet man auf beiden Seiten bei einer Kettenschaltung?
  • Welche Postionen sind günstig, welche sind nicht so günstig?
  • Wie fährt man an? (Welcher Gang sollte eingelegt sein?).
  • Wie wird ein Dynamo an- bzw. abgeschaltet?

Was unsereinem völlig selbstverständlich scheint, ist für andere offensichtlich ein Bereich, der erstmal gelernt sein will. Das Interesse an solchen „Einführungen“ in die jeweilige Technik ist bei etlichen Kunden in jedem Fall da. Und wenn es dann selber klappt, kommt Freude auf und es wird einem gedankt.

So macht ehrenamtliche Arbeit Sinn und auch Spaß.

Fahrradwerkstatt

Fahrradwerkstatt

Fahrradwerkstatt

Fahrradwerkstatt

Manfred Krause, 16.06.2018

1 Monat ago