Ausbildung

Bisher war der AK Asyl laut den Leitlinien nicht im Bereich Arbeitsvermittlung tätig. Beim Treffen des AK Rates wurde allerdings deutlich, dass Geflüchtete gerade beim Thema Ausbildung massiv Unterstützung suchen. Deswegen werden wir versuchen ein Angebot zur Berufssorientierung, Ausbildungssuche und -begleitung auf die Beine zu stellen, das wir allen Geflüchteten anbieten können. Einen Überblick über unser erstes Austauschtreffen finden Sie hier: http://asylettlingen.de/2018/03/neues-thema-im-ak-ausbildung-und-nachhilfe/

Wichtig ist uns die Abstimmung mit den hauptamtliche Stellen, da vor allem an den Berufsschulen bereits viel zu diesem Thema gemacht wird. Unser Angebot wird sich deswegen eher an Geflüchtete richten, die aktuell einen Sprachkurs belegen oder nicht an einer Schule sind. Wir sehen uns als Ausbildungsbegleiter, die sowohl Geflüchteten als auch Betrieben als Ansprechpartner für organisatorische aber auch zwischenmenschliche Fragen zur Verfügung stehen.

Vorbereitung Ausbildungsbörse Ettlingen

Unsere Ziele

  • Begleitung bei der Berufsorientierung: Vielen Geflüchteten sind unsere Berufsprofile nicht bekannt. Viele wissen auch noch nicht, wo ihre Interessen und Stärken liegen. Hier wollen wir mit Begleitung in kleinen Gruppen die Möglichkeit bieten, sich zu informieren.
  • Unterstützung bei der Ausbildungssuche: Wir wollen eine Übersicht über alle hauptamtlichen Möglichkeiten schaffen, die bei der Ausbildungssuche unterstützen. Wir versuchen eine erste Orientierung bei asylrechtlichen und organisatorischen Fragen zu leisten. Über unser Ehrenamtsnetzwerk wollen wir Kontakte zu den Firmen in der Region zu knüpfen.
  • Begleitung während der Ausbildung: Hauptsächlich bekommen wir aktuell Anfragen zu Nachhilfe in der Berufsschule. Hier wollen wir ein Art Lernkreis im Rahmen des Begegnungscafés schaffen. Dafür suchen wir Ehrenamtliche, die auch bei berufsspezifischen Fächern helfen können. Darüber hinaus wollen wir zur Verfügung stehen, wenn es Unterstützung bei der Kommunikation zwischen Geflüchteten und Betriebe erfordert.

Mitmachen

Wer Lust hat, uns bei der Arbeit zu unterstützen oder noch Geflüchtete kennt, die wir in unsere Gruppe mit aufnehmen sollen, meldet sich unter jobs@asylettlingen.de (Ansprechpartner: Inga Klas). Auch Firmen, die sich für eine Zusammenarbeit interessieren, können sich gerne bei uns melden. Über den Termin für das nächste Treffen informieren wir über den Newsletter. Wir sind die nächsten Wochen aber auch auf jeden Fall donnerstags immer im Begegnungscafé.


Info

Stellenbörsen


Berufsprofile und Spezialausbildungen

Das sind erst mal die ersten Berufe, für die sich Geflüchtete auf der Ausbildungsmesse interessiert haben. Wir werden die Liste laufend erweitern.

Berufe einfach erklärt
Viele Berufe sind für Geflüchtete noch unbekannt, deswegen haben wir eine Zusammenfassung in einfacher Sprache und mit Fotos der Berufe zusammengestellt, um die Orientierung zu vereinfachen: Übersicht der Ausbildungsberufe

3-jährige Ausbildungen

2-jährige Ausbildungen

Sonstige Programme


Rechtliches